Seite drucken

Bluthochdruck

Bluthochdruck – auch als Hypertonie bezeichnet – ist eine gefährliche gesundheitliche Störung, von der fast 1,2 Milliarden Menschen weltweit betroffen sind. Dabei muss das Herz mehr Arbeit leisten als unter normalen Bedingungen, um Blut durch den Körper zu pumpen. Durch den erhöhten Druck sind die Arterien und die wichtigsten Organe des Körpers, insbesondere Herz und Nieren, einer zusätzlichen Belastung ausgesetzt. Unbehandelt kann Bluthochdruck zu kardiovaskulär bedingten Erkrankungen wie Schlaganfall und Herzinsuffizienz führen.

 

Diese Webseite erläutert viele wichtigen Informationen zum Thema und hilft dabei, die Erkrankung und die Therapieoption: „Renale Denervierung“ besser zu verstehen.

 

Natürlich kann sie den Besuch bei einem Facharzt nicht ersetzen. Jeder Mensch ist individuell, so auch seine Therapie. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an den behandelnden Arzt.

 

Er steht Ihnen gern zur Seite.